Bewertung dieser Seite bei Google: KiEZ Ferienpark Feuerkuppe e.V. 4.2 von 5 auf Grundlage von 5 Bewertungen.

„SELBST-verständl-ICH!“?

Schaut euch unseren Film zum Projekt an!


Was will „SELBST-verständl-ICH!“?

„SELBST-verständl-ICH! – unterstützt Jugendliche und die Erwachsenen in ihrem Umfeld. Wir begleiten euch dabei zu erkennen, warum es wichtig und gut ist, sich zu beteiligen. Vor allem aber helfen wir dabei, diese Beteiligung überhaupt zu ermöglichen.

 

Wir finden, wer sich aktiv in seiner Umwelt beteiligen möchte, braucht 3 Voraussetzungen:

  • das Wissen, wie und wo das möglich ist
  • das Selbstbewusstsein, zu wissen was man will und was man kann
  • Erwachsene im Umfeld, die Beteiligung zulassen

Diese drei Voraussetzungen wollen wir gemeinsam mit euch erreichen.

 

Wie das gehen soll?

Zusammen mit euch gestalten wir Workshops –
bei euch vor Ort oder bei uns im Ferienpark Feuerkuppe – die euch helfen, euch selbst bewusst zu werden und Vertrauen in eure Fähigkeiten und in andere zu entwickeln.
Wir unterstützen wir euch dabei heraus zu finden, wer ihr seid, was jeden Einzelnen von euch ausmacht und vor allem worin eure Stärken liegen.
Wir wollen euch dabei helfen, euch als einflussreiche Menschen wahrzunehmen, die Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten haben. Damit kommt ihr in die Lage, die Verantwortung für euch persönlich und auch für euer Umfeld tragen zu können und zu wollen.
 

Klingt ziemlich undeutlich?

Hier etwas konkreter

 

Wie sieht „SELBST-verständl-ICH!“ praktisch aus?

Wir bieten euch Workshops vor Ort oder in unserer Einrichtung an.
Ihr selbst mit euren Interessen, Ideen, Fragen und euren unterschiedlichen Erfahrungen zu diesem Thema steht dabei im Mittelpunkt unserer gemeinsamen Arbeit.
Nach gemeinsamen Vorgesprächen stimmen wir die Inhalte und Methoden des anstehenden Workshops ab.

Die Arbeitsmethoden stellen hierbei immer die Reflexion des eigenen Verhaltens und Denkens, den Austausch darüber und das Erkennen und Probieren neuer Handlungsmuster in den Vordergrund. Wir arbeiten sehr praktisch und setzen auch Methoden wie Erlebnispädagogik, Musik, Kunst oder Theater ein – je nach Bedarf.
Wir verstehen uns dabei als Moderatoren eures eigenen Lernprozesses – fördernd, begleitend, unterstützend.

Die Dauer der Workshops reicht von 3 Stunden, über einen Tag bis hin zu mehrtägigen Veranstaltungen.
 

Was meint Partizipation?

Partizipation bedeutet, euch - die jungen Menschen - bei Entscheidungen, die euch und euer Lebensumfeld betreffen, zu beteiligen und einzubeziehen.  
Die Erwachsenen nehmen euch ernst und sind bereit, eure Meinung zu akzeptieren.
Macht und Verantwortung für Entscheidungen im Alltag teilen die Erwachsenen mit euch gleichberechtigt.


Warum Partizipation gesund macht und das Ehrenamt stärkt?

Partizipation meint auch, Verantwortung für euch und für andere zu übernehmen.
Diejenigen, die ihre Bedürfnisse kennen, äußern und wichtig nehmen und die eigene Lebenswelt verstehen und beeinflussen können, fühlen sich wohl und stärken somit ihre Gesundheit.
Diese Punkte sind gleichzeitig sogenannte allgemeine Gesundheitsressourcen. Je stärker sie ausgeprägt sind, desto gesünder fühlt ihr euch.
Wer sich beteiligt, setzt sich für sich und auch für andere Menschen und deren Interessen ein. Die Möglichkeit  zu haben, Verantwortung zu übernehmen und dadurch selbst etwas bewirken zu können… das ist es, was Ehrenamt ausmacht.

Fördert man die Beteiligung junger Menschen, fördert man damit auch deren Interesse und Bereitschaft, sich ehrenamtlich zu engagieren.

 

Wer kann bei „SELBST-verständl-ICH!“ mitmachen?

Junge Menschen

Jeder von euch im Alter zwischen 10 und 27 Jahren kann mitmachen.
Unsere Workshops richten sich aber noch einmal besonders an die 12- bis 18-Jährigen.
Das Teilnehmen ist freiwillig, kostenfrei und für alle offen.
Wir bieten die Workshops speziell auch für Jungen- oder Mädchengruppe an.

Besonderes Augenmerk legen wir darauf, diejenigen zu erreichen, die noch nicht so selbstbewusst im Umgang mit ihren Interessen und Bedürfnissen sind und häufig noch das Gefühl haben aus eigener Kraft nichts an ihrer Lebenssituation ändern zu können.

Wir sprechen insbesondere junge Menschen aus stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und aus chancenarmen Familien ansprechen.

 

Erwachsene, die mit jungen Menschen zusammenarbeiten

Unsere Angebote sind auch für junge Menschen und Erwachsene offen, die sich in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen engagieren. Sie können z.B. beruflich oder auch ehrenamtlich im Verein, Jugendverbänden, in der Verwaltung, der Jugendarbeit oder der Politik tätig sein.

 

Wer setzt „SELBST-verständl-ICH!“ überhaupt um?

Zum Träger

Der Ferienpark Feuerkuppe ist eine Einrichtung in der Nähe von Sondershausen im Norden Thüringens. Wir sind eine Jugendbildungsstätte und bieten neben Projekten der außerschulischen Jugendbildung außerdem internationale Jugendbegegnungen, Ferienfreizeiten sowie Projekte für Vereine und Schulklassen an.

Unsere inhaltlichen Schwerpunkte liegen im Bereich der Stärkung sozialer Kompetenzen, Sport und Natur sowie Gesundheitsförderung junger Menschen.
 

Zu den Personen

Die Workshops bei euch oder bei uns im Ferienpark werden von unserer Jugendbildungsreferentin moderiert und organisiert. Unterstützung bekommt sie dabei von euch, wenn ihr euch selbst einmal als ehrenamtliche Teamer_in ausprobieren wollt.

Wenn ihr euer Interesse an Partizipation und ehrenamtlichem Engagement entdeckt habt, habt ihr damit gleich die Möglichkeit euch auszuprobieren und eure Umwelt aktiv mit zu gestalten.

 

Ihr erreicht uns unter:

            Ferienpark Feuerkuppe e.V.
            Zur Feuerkuppe 2
            99706 Sondershausen

 

            Ansprechpartnerin: Jana Hesse
            E-Mail: bildung@ferienpark-feuerkuppe.de
            Tel. 03 36 34 – 59 69 98
            www.ferienpark-feuerkuppe.de